FrittenFreude in Hamburg – mit McCain SureCrisp Pommes

„FrittenFreude” nennt sich das Restaurant in der Großen Bäckerstraße in Hamburg. Es liegt etwas versteckt in der Nähe des Rathauses, verspricht aber „die feinsten und leckersten FrittenKreationen Hamburgs” zu zaubern. Grundlage dafür: die McCain SureCrisp Skin On Pommes im 9-mm-Schnitt. Die rustikalen Pommes mit Schale kommen bestens an bei den Gästen und werden in verschiedenen Kreationen serviert. Mit Pulled Pork oder klassisch mit Currywurst, auch als vegetarische Variante.

 

Sehr beliebt ist die vegane Kreation Fritten Love and Peas mit Kichererbsen, Hummus, Salat und frischer Zitronenvinaigrette. Die Gerichte klingen nicht nur köstlich, man sieht es den Gästen auch an, dass sie hier ihre Frittenfreude finden. Jetzt in der Mittagsstunde ist hier ordentlich Trubel. Kein Wunder, die ca. 95 % Stammgäste kommen zumeist in ihrer Mittagspause hierher, so gehen bis zu 150 Essen in der Mittagszeit über die Theke.

„Wir haben wirklich viele Pommes ausprobiert und McCain hat uns mit seinen SureCrisp Pommes voll und ganz überzeugt”, so Ulrich Moeller, Chef der FrittenFreude. „Besonders die Standzeit und Knusprigkeit sind nicht zu schlagen.” Der Grund hierfür liegt in der speziellen Ummantelung. Dadurch sind die Sure Crisp Pommes entscheidend länger knusprig und wärmebeständig. Damit sind sie auch für das Liefergeschäft perfekt, so Moeller.

Über Lieferdienste gehen täglich zahlreiche Portionen knusprige Pommes auf den Weg zum Kunden, Tendenz steigend. Die positive Resonanz zeigt sich in der hohen Wiederbestellrate und in den guten Bewertungen. Vielleicht setzen die FrittenFreude zusätzlich demnächst auf eigene Lieferfahrräder. Auch Touristen „verirren” sich immer häufiger hierher, die über die Bewertungsportale auf die FrittenFreude aufmerksam werden. Zusammen mit dem FrittenFreude Foodtruck servieren die Hamburger viele Portionen McCain SureCrisp in der Woche – frisch zubereitet – superknusprig, in appetitlicher Farbe und mit intensivem Kartoffelgeschmack.

Kurzporträt „Frittenfreude“

  1. Gründungsjahr 2016
  2. Restaurant in der Hamburger Innenstadt mit starkem Mittagsgeschäft
  3. Foodtruck für Events, Geburtstage, Partys
  4. Mitarbeiter im Küchenteam
  5. Kreative Fritten-Kreationen und weekly specials